Chin& Chilla

Chin & Chilla
Chin & Chilla

Das Chinchilla-Senior-Pärchen Chin & Chilla ist bei uns gelandet, weil sich die Umstände im alten Zuhause verändert haben und sich die Besitzer nicht mehr artgerecht um die beiden kümmern können.

Chinchillas können bis zu 20 Jahre alt werden und Chin und Chilla haben schon glückliche 12-14 Jahre davon in einem chinchilla-gerechten Zuhause verbracht.

Die beiden kennen die Menschenhand und sind handzahm, jedoch finden es die beiden nicht so toll, wenn sie angefasst oder hochgehoben werden.

Da Chinchillas sehr schreckhafte Tiere sind, benötigen sie eine ruhige Umgebung ohne laute Geräusche (laute Musik, Geschrei oder Türen knallen).  Man sollte bei den samtweichen Mitbewohnern weiterhin beachten, dass sie dämmerungsaktiv sind und der Tagesablauf auch an diese Bedürfnisse angepasst sein sollte. Es wäre schön, wenn im neuen Zuhause für die beiden ein eigener Raum zur Verfügung stehen würde oder zumindest der tägliche Auslauf in der Wohnung  gegeben ist, da der Bewegungsdrang zum Laufen, Klettern und Springen enorm groß ist.

Die Fütterung gestaltet sich in der Regel relativ einfach, da Chinchillas aus den Anden stammen, wo sich die Nahrung auf trockene  Gräser, Blätter, Kräuter, Äste und Blüten beschränkt.

Obst und Gemüse sollte nicht angeboten werden, da diese zu viel Zucker enthalten.

Es ist immer ratsam, sich vor der Anschaffung eines Tieres genauestens über dessen Ansprüche und Bedürfnisse zu informieren.

Wenn Sie Interesse an Chin und Chilla haben, kommen Sie gerne zu unseren Öffnungszeiten im Tierheim vorbei. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung.