Berty sucht dringlichst ein Zuhause...

11.02.2020
berty2
berty2

Berty, sieht aus wie ein Staff ........ ist es aber nicht!!!

Als ungewollter Nachwuchs kam Berty als Mischlingswelpe zu uns ins Tierheim und wurde alsbald in eine junge Familie vermittelt. Dort entwickelte er sich super. In der Hundeschule stellte man dann aber schnell fest, dass er seinen Dickkopf gerne durchsetzen will. Ein Verhalten, das die Besitzer gut korrigieren konnten. Allerdings zeigte sich nach und nach, dass er kleine Kinder "doof" findet, sie nicht ernst nimmt und tüchtig verbellt. Das war den jungen Eltern suspekt und Berty kam mit etwas über einem Jahr wieder zu uns ins Tierheim.

Da der ein oder andere in Bertys Vater oder Mutter einen Staffordshire-Terrier vermutete, haben wir bei ihm eine genetische Blutuntersuchung machen lassen. Und siehe da ..... es konnte kein solcher DNA-Phänotyp festgestellt werden. Berty ist also nachweislich ein ganz normaler Mischlingshund (ohne Auflagen), der nur ein bißchen wie ein Staff aussieht.  Ein Schaf im Wolfspelz!

Berty ist ein sehr gut erzogener Hund. Er läuft gut an der Leine, ist stubenrein, bleibt eine längere Zeit alleine und lebte bislang in einer Wohnung mit Garten. Er ist verträglich, tobt gerne herum, ist aber auch für jede Streicheleinheit zu haben. Mittlerweile macht ihm allerdings der stets turbulente Tierheimalltag schwer zu schaffen. Er findet nirgendwo ein ruhiges Plätzchen und reagiert mittlerweile regelrecht schreckhaft und ängstlich auf bestimmte Geräusche oder Situationen. Aber keine Sorge - ... er ist kein Angstbeißer, sondern legt lediglich den Rückwärtsgang ein!

Berty muss jetzt schnell ein neues Zuhause finden, bevor sich seine Ängste verfestigen!!!

Für Berty  suchen wir erfahrene Leute, die Zeit haben, sich mit ihm zu beschäftigen und die mit ihm arbeiten wollen. Für ihn ist eine souveräne Führung wichtig, der er vertrauen kann und die sich ihm gegenüber aber auch durchsetzen kann, ... wenn er in seinem neuen Zuhause seinen Dickschädel wiederentdecken sollte. Im Haushalt lebende Kinder sollten älter als 16 Jahre sein.

Wenn Sie sich für Berty interessieren, dann kommen Sie gerne zu unseren Öffnungszeiten bei uns im Tierheim vorbei. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung.