Zurück zur Übersichtsseite "Rückblicke"

Abschiedsfeier für Hedwig Sicking am 26.02.2016

Staffelübergabe im Tierheim

Mit einer Feier überraschten wir - die Angestellten und ehemaligen Angestellten des Tierheims, die ehrenamtlichen Mitarbeiter und die Vorstandsmitglieder - unsere Hedwig Sicking am letzten Freitag, ihrem letzten Arbeitstag als unsere Tierheimleiterin. Bei Kaffee, Kuchen und Sekt bedankten wir uns bei Hedwig für ihren langjährigen, engagierten Einsatz für unser Tierheim und unsere Tiere.

Seit 2002 führte sie in verschiedenen Funktionen die Geschicke des Heims, zunächst als Bürokraft, später als stellvertretende Heimleitung, zuletzt nun als unsere Tierheimleiterin. "Dabei hast du dich stets für das große Ganze eingesetzt, aber dabei niemals den Blick für das einzelne Tier verloren", lobte Hubertus Trippens in seiner kleinen Ansprache, die deutlich machte, welch wichtige Rolle Hedwig stets für uns und die Tiere spielte: Sie war immer der ruhende Pol, behielt immer den Überblick, war immer da, wenn es galt für Probleme eine schnelle, pragmatische Lösung zu finden oder Fragen zu beantworten ("Da musst du mal die Hedwig fragen"), und hat schließlich durch ihren "Draht zur organisierten Kriminalität" (Zusprechung von Strafgeldern durch die Justiz) auch finanziell viel für das Tierheim und den Verein erreichen können.

Hedwig Sicking legt die Leitung des Tierheims in Lette nun in jüngere Hände. Ihr Nachfolger ist Marcel Pieper, der bei uns seine Ausbildung absolvierte und bereits als stellvertretender Tierheimleiter Erfahrungen sammeln konnte. Ihm zur Seite steht Isabelle Heid als seine Stellvertreterin.

Der Abschied von Hedwig ist ein Abschied ohne Abschied, denn in ihrer Funktion als Kassiererin bleibt sie uns als Vorstandsmitglied erhalten. Auch wird sie dem Team weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Danke, Hedwig, und alles Gute für Dich!


Nachfolgend nun noch einige Fotos und Eindrücke:

Klicken Sie einfach die kleinen Bilder an - sie werden dann in einem neuen Fenster groß angezeigt.

Wenn Sie mit der Maus im geöffneten Fenster nach rechts oder links im Bild fahren, können Sie auch einfach per Klick in den Bildern blättern. Viel Spaß beim Betrachten.



Zurück zur Übersichtsseite "Rückblicke"



Spenden mit Paypal

Jetzt mit PAYPAL für
unser Tierheim spenden:



Anstehende Termine

Am Samstag, 20.10.2018 trifft sich wieder unser Woll-stammtisch im Tierheim.
Weiterlesen

Am Samstag, 24.11.2018 trifft sich wieder unsere Jugend-gruppe I (Sabine Meyer).
Weiterlesen

Am Samstag, 13.10.2018 trifft sich wieder unsere Jugend-gruppe II (Elke Kühn).
Weiterlesen



Unsere 14. Tierweihnacht findet am Sonntag, 16.12.2018 ( 3. Advent) von 13 - 17 Uhr statt. Weitere Informationen folgen ...

Unser diesjähriges Sommerfest findet am Sonntag, 01.07.2018 von 13 - 17 Uhr statt.

Unser 9. Herbstspaziergang findet am Samstag, 29.09.2018 Uhr statt.

Kontakt / Öffnungszeiten

Tierschutzverein Coesfeld,
Dülmen und Umgebung e.V.
Tierheim Lette
Tierpension

Stripperhook 51a
48653 Coesfeld-Lette

Telefon: 02546 7060
Telefax: 02546 1575
E-Mail:
info@tsv-coesfeld-duelmen.de

Kartenzahlung nicht möglich

Öffnungszeiten:

täglich 13.00 - 16.30 Uhr
mittwochs für Besucher geschlossen

Feiertagsregelung:
An folgenden Feiertagen haben wir unser Tierheim
für Besucher geschlossen:

- Ostersonntag
- Pfingstsonntag
- Heiligabend
- 1. Weihnachtsfeiertag
- Silvester
- Neujahr



Tierheim AG NRW
Wir sind Mitglied der
Tierheim AG

Tierische Wunschzettel

Tierschutzverein Coesfeld, Dülmen und Umgebung e.V.



zooplus.de


Wenn Sie über diesen Link Ihre Bestellung aufgeben, fließen uns 4% des Betrags als Spende zu.


Tierische Links



Landestierschutzverband Nordrheinwestfalen e.V.




Vernetzung von Tierheimen und Tiersuchenden im deutschsprachigen Raum, um insbesondere das Suchen und Finden eines neuen Zuhauses für Tierheimtiere zu vereinfachen.




Hundephysiotherapie in Dülmen

Mehr Lebensqualität durch Bewegung und Schmerz-linderung - stressfreie Behandlung bei Ihnen zu Hause.









Tiervermittlung mit Claudia Ludwig



Tierbestattung und Kleintierkrematorium im Münsterland







Wer sind wir und was leisten wir






Gott wünscht, daß wir den Tieren beistehen, wenn es vonnöten ist. Ein jedes Wesen in Bedrängnis hat gleiches Recht auf Schutz.
Franz von Assisi