Das Tierheim Lette als Erbe einsetzen

Wir alle leben gerne und doch wissen wir, dass der Tod für uns alle unausweichlich am Ende unseres Lebensweges steht und wir Abschied nehmen müssen.

Trotzdem tun wir uns mit dem Gedanken sehr schwer, eines Tages nicht mehr da zu sein. Tröstlich ist für die meisten von uns der Glaube an eine andere Welt jenseits der Regenbogenbrücke, wo wir unsere geliebten Menschen und Tiere wiedertreffen werden.


Sie haben keine Angehörigen und auch noch kein Testament gemacht?
In diesem Fall vererben Sie alles dem Staat. Das möchte wohl keiner. Daher ist es so wichtig, rechtzeitig seine Nachlassangelegenheiten in einem Testament zur regeln. Nur so ist es möglich, dass nach unserem Ableben, mit den von uns erarbeiteten und ersparten Vermögen auch in unserem Sinne umgegangen wird.

Können Tiere erben?
Sie sind vielleicht alleinstehend, haben ein geliebtes Haustier und möchten, dass es bestmöglich versorgt ist, wenn sie nicht mehr da sind? Sie denken dran, ihr Vermögen ihrem geliebten Haustier zu hinterlassen? Das geht leider nicht. In Deutschland dürfen Tiere nicht als Erben eingesetzt werden. Es gibt jedoch die Möglichkeit, den örtlichen Tierschutzverein in seinem Testament als Erben zu benennen, mit der Auflage, das geliebte Tier sicher unter zu bringen und bestmöglich weiter zu versorgen.

Unser Tierschutzverein hat im Jahr 2012 ein Haus inklusive einem älterem Pferd (siehe Bilder) von einer Tierfreundin geerbt, mit der Auflage für das Pferd bis an sein Lebensende zu sorgen. Am Tierheim Lette selber haben wir keine Unterbringungsmöglichkeit für ein Pferd. Daher haben wir eine schöne Stelle auf einem Pferdehof in der Nähe besorgt. Dort lebt "Ravel" zusammen mit seinen Freunden glücklich bis an sein Lebensende. Dafür haben wir einen entsprechenden Teil des Erbes hinterlegt. Wir besuchen ihn regelmäßig.

Etwas hinterlassen
Mit der o.g. Erbschaft hat die Tierfreundin auch in unserem Tierheim in Lette ihren Spuren hinterlassen. Wir konnten damit unser neues Kleintierhaus mit einem erheblichen Teil finanzieren. Die Kleintiere wie Kaninchen, Meerschweinchen usw. freuen sich, endlich tiergerecht mit ausreichend Platz untergebracht zu sein. Es gibt aber noch so viele Dinge die verbessert werden müssen.

Testament - aber wie?
Grundsätzlich kann jeder sein Testament selbst erstellen und aufbewahren.

Das handschriftliche Testament
Beachten sie aber: Das Testament muss von ihnen selber insgesamt handschriftlich verfasst und auch eigenhändig unterschreiben sein. Ein selbst erstelltes Testament, dass mit Schreibmaschine oder Computer erstellt wurde, ist ungültig, auch wenn es eigenhändig unterschrieben wurde. Auch wenn sie es jemand anderen handschriftlich schreiben lassen, weil dieser vielleicht eine schönere Handschrift hat, und sie es dann unterschreiben, ist es trotzdem ungültig. Besser ist es auch, das selbsterstellte Testament beim Amtsgericht (Nachlassgericht) zu hinterlegen, als es daheim aufzubewahren. So muss im Todesfall nicht danach gesucht werden.

Wer sich dazu entschließt, ein eigenhändiges privates Testament zu erstellen, ist gut beraten, sich fachkundigen Rat einzuholen, damit nicht formale Fehler das Testament ungültig machen. Daher kann es nicht schaden, einen Fachmann oder Notar zu Rate zu ziehen. Wenn sie sich dazu entschließen, das Tierheim Lette als Erbe ihres Vermögens oder eines Teils ihres Vermögens zu benenne, dann geben sie bitte als Erbe unseren Verein, den Tierschutzverein Coesfeld Dülmen und Umgebung e.V. an, da dieser der rechtliche Träger des Tierheims Lette ist. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt, daher fällt keine Erbschaftssteuer an, das Finanzamt erbt also nicht mit. Das Erbe kommt ungeschmälert bei den Tieren an.

Das notarielle Testament
Es gibt natürlich auch die Möglichkeit, sein Testament von einem Notar erstellen zu lassen. Damit sind sie dann auf der sicheren Seite. Der Notar wird ihren Willen mit ihnen besprechen und nach ihren Vorgaben ihr Testament formell rechtsgültig formulieren. Diese Leistung wird der Notar natürlich nicht kostenlos erbringen. Sein Honorar richtet sich nach dem Nachlasswert.

Wichtiger Tipp
Alleinstehende Personen sollten dafür sorgen, dass eine Vertrauensperson Zugang zu ihrer Wohnung hat. Tragen Sie in Ihrer Brieftasche stets folgende Notiz mit sich: "Im Falle eines Unfalls ermächtige ich (Name, Anschrift, Telefonnummer), meine Haustiere (Art, Name, Anzahl) aus meiner Wohnung zu holen und bis zu meiner Genesung zu betreuen. Für die entstehenden Kosten komme ich auf.
Für den Fall meines Todes habe ich folgende Person als Betreuung für meine Haustiere vorgesehen: (Name, Anschrift, Telefonnummer). Weiteres regelt mein Testament. Es ist hinterlegt bei (Name des Notars usw.).
Ort, Datum, Unterschrift."

An dieser Stelle möchten wir uns dafür bedanken, dass Sie sich die Zeit genommen haben, diesen Artikel zu lesen und sich mit diesem Thema auseinandersetzen. Vielleicht konnten wir hiermit dazu beitragen, sich mit dem Gedanken vertraut zu machen, dass ein Testament auch eine Möglichkeit bietet, Tierschutztieren über den eigenen Tod hinaus zu helfen.

Die Broschüre "Tierschutz hat Zukunft - Mit Ihrem Testament" kann auf der Internetseite des Deutschen Tierschutzbundes eingesehen und unter www.tierschutzbund.de/testamente.html bestellt werden.

Wie es unserem geerbten Pferd Ravel geht und was er so macht, können Sie auf den Bilderstrecken sehen, die wir immer in unregelmäßigen Abständen bei unseren Besuchen bei Ravel erstellen. Klicken Sie dafür bitte hier: Ravels Tagebuch




Spenden mit Paypal

Jetzt mit PAYPAL für
unser Tierheim spenden:



Anstehende Termine

Unser 8. Herbstspaziergang findet am 07.10.2017 statt. Weiterlesen

Am Samstag, 14.10.2017 trifft sich wieder unser Woll-stammtisch im Tierheim.
Weiterlesen

Am Samstag, 11.11.2017 trifft sich wieder unsere Jugend-gruppe II (Michael Jeschke).
Weiterlesen

Am Samstag, 25.11.2017 trifft sich wieder unsere Jugend-gruppe I (Sabine Meyer).
Weiterlesen

Unsere Tierweihnacht findet am 17.12.2017 von 12 - 17 Uhr statt. Weitere Informationen folgen ...

Kontakt / Öffnungszeiten

Tierschutzverein Coesfeld,
Dülmen und Umgebung e.V.
Tierheim Lette
Tierpension

Stripperhook 51a
48653 Coesfeld-Lette

Telefon: 02546 7060
Telefax: 02546 1575
E-Mail:
info@tsv-coesfeld-duelmen.de

Kartenzahlung nicht möglich

Öffnungszeiten:

täglich 13.00 - 16.30 Uhr
mittwochs für Besucher geschlossen

Feiertagsregelung:
An folgenden Feiertagen haben wir unser Tierheim
für Besucher geschlossen:

- Ostersonntag
- Pfingstsonntag
- Heiligabend
- 1. Weihnachtsfeiertag
- Silvester
- Neujahr



Tierheim AG NRW
Wir sind Mitglied der
Tierheim AG

Tierische Wunschzettel

Tierschutzverein Coesfeld, Dülmen und Umgebung e.V.



zooplus.de


Wenn Sie über diesen Link Ihre Bestellung aufgeben, fließen uns 4% des Betrags als Spende zu.


Tierische Links



Landestierschutzverband Nordrheinwestfalen e.V.




Vernetzung von Tierheimen und Tiersuchenden im deutschsprachigen Raum, um insbesondere das Suchen und Finden eines neuen Zuhauses für Tierheimtiere zu vereinfachen.





Die App rund um Dülmen: Veranstaltungen, Unternehmen, Geschäfte und Vereine. So kann man nichts mehr verpassen!



Hundephysiotherapie in Dülmen

Mehr Lebensqualität durch Bewegung und Schmerz-linderung - stressfreie Behandlung bei Ihnen zu Hause.









Tiervermittlung mit Claudia Ludwig



Tierbestattung und Kleintierkrematorium im Münsterland



Teamgespräch - Lernen für Mensch und Hund







Helfen / Spenden






Je früher unsere Jugend von sich aus jede Rohheit gegen Tiere als verwerflich anzusehen lernt, je mehr sie darauf achtet, dass aus Spiel und Umgang mit Tieren nicht Quälerei wird, desto klarer wird auch später ihr Unterscheidungsvermögen werden, was in der Welt der Großen Recht und Unrecht ist.
Theodor Heuss